icon hotline

HOTLINE

+49 (3494) 3661 400

icon hotline emergency

NOTFALL- HOTLINE

+49 (3494) 44067

Unser Standort auf der

Google Maps Karte

WBG nominiert für den Alterspreis 2016 der Robert Bosch Stiftung

Der Wohnungs- und Baugesellschaft Wolfen sind die speziellen Wohnbedürfnisse der in ihren
Quartieren wohnenden Menschen wichtig. Genau deshalb hat sie sich der besonderen Bedarfe
ihrer älteren Mieter rund um die Ernst-Toller-Straße 2-8 angenommen. Rund 60 Wohnungen
wurden unter Einbeziehung der Ideen und Wünsche der älteren Bewohner erneuert. Entstanden
ist dadurch bezahlbarer und dennoch komfortabler sowie seniorengerechter Wohnraum. Neben
den kommunikativen Laubengängen in den oberen Etagen wurden ein besonderes Augenmerk
auf ebenerdige Duschen, Türverbreiterungen, Aufzüge und niederschwellige technische Assis-
tenzsysteme gelegt, welche insbesondere auf die individuellen Bedürfnisse der älteren Bewohner
eingehen. Und nicht nur das. Die Wohnungs- und Baugesellschaft Wolfen bettet dieses
Wohnangebot in einen Quartiersansatz ein und übernimmt so in einer schrumpfenden
Region beachtenswerte soziale Verantwortung.

Eine hochrangige Jury hat im Auftrag der Robert Bosch Stiftung aus 146 Bewerbungen
sieben Initiativen für den Deutschen Alterspreis nominiert. Der mit insgesamt 120.000 €
dotierte Deutsche Alterspreis steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin
für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, und wird seit 2012 verliehen.
Die nominierten Projekte zeigen dieses Jahr zum Thema „Vielfältig Wohnen!“
die besten Ideen im und für das Alter. Der Nominierungspreis wurde am 15.11.2016
in Berlin an unsere WBG Wolfen verliehen. Informationen gibt es unter www.alterspreis.de

https://www.youtube.com/watch?v=6KauxoYHhPc