icon hotline

HOTLINE

+49 (3494) 3661 400

icon hotline emergency

NOTFALL- HOTLINE

+49 (3494) 44067

Unser Standort auf der

Google Maps Karte

Anhalts Zukunft beginnt in Wolfen 

Anhalts Zukunft – die Mitteldeutsche Lern- und Erlebniswelt, wird auf dem CANPUS im Rathaus Bitterfeld-Wolfen eine einzigartige Plattform für Schüler aus dem Einzugsbereich von über 100 km und regionale Unternehmen bieten, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Unternehmen präsentieren sich mit ihren Ausbildungsangeboten und Karrierechancen. Damit sichern sie sich nachhaltig künftige Fachkräfte.

Die Lern- und Erlebniswelt bietet den Kindern der Region, deren Erziehern und Eltern darüber hinaus eine aufregende Reise in die Zukunftsvision „Leben 2050“.

Grundlagenwissen und Interesse an technischen Zusammenhängen wird mit spannenden Experimenten in der Mitmachwelt ganz spielerisch vermittelt. In der Kids Company können sich Jugendliche in ganz konkreten Berufsbildern ausprobieren, mit Verantwortlichen, Studenten oder Auszubildenden der beteiligten Betriebe ins Gespräch kommen. Weniger bekannte Ausbildungs- und Studienplätze werden vorgestellt und somit schneller besetzt - mit fähigen Fachleuten aus der Region.

„Anhalts Zukunft“ greift auf spannende Weise und mit pädagogischem Ansatz eine neue Art des Lernens auf. Neues Wissen und kreative Lösungsansätze können selbstständig erarbeitet werden. Das Konzept von „Anhalts Zukunft“ ist regional einzigartig und branchenübergreifend konzipiert, für alle Schulformen geeignet und auf Nachhaltigkeit ausgelegt.

Ziele:

♦  Begeisterung der Jugendlichen für Naturwissenschaften und Technik
♦  Fachkräftegewinnung
♦  Fachkräftesicherung

Zielgruppe:

♦  Kinder, Jugendliche und regionale Unternehmen

In den nächsten Jahren müssen 33 Prozent der 45- bis 65-jährigen Arbeitskräfte durch die jetzigen Kinder und Jugendlichen ersetzt werden. Diese machen aber nur 11 Prozent der regionalen Bevölkerung aus. Vor dem Hintergrund anhaltender Abwanderung und der demografischen Entwicklung gelingt uns das nur, indem die Kinder und Jugendlichen sich schon früh ein umfassendes Bild der beruflichen Möglichkeiten in unserer Region machen und rechtzeitig an die Unternehmen gebunden werden können.

Die Mitteldeutsche Lern- und Erklebniswelt hart jetzt auch ein eigenes Maskottchen "L3A" - eingeweiht am 6. Mai 2017 auf dem Gelände des Wolfener Rathaus-CAMPUS:

Lea 01 webLea 03 web

Ein Projekt des Campus-Verein in Kooperation mit der WBG Wolfen mbH.

Auch bei Youtube!